Trekkingrouten am Lago Maggiore sind ein echtes Wunder, das wir empfehlen.

Wenn Sie als Gast unseres Hotels in Luino am lombardischen Ufer des Lago Maggiore sind,
können Sie auch auf Waldwegen oder auf herrlichen Panoramawegen spazieren und wandern.

Spazierengehen ist gut für die Gesundheit und den Geist, besonders wenn Sie zurückkommen,
um sich in unserem Wohnzimmer zu entspannen, einschließlich Brettspielen, Fernsehen, Musik und Lesen.
Fragen Sie an unserer Rezeption nach, wir beraten Sie gerne.

Lassen Sie uns nun über das Hauptthema sprechen…Möchten Sie wissen, was die besten Trekkingrouten am Lago Maggiore und  Umgebung sind?
Das Land der sieben Seen bietet so viele Möglichkeiten!

Achtung, das Trekking muss mit der richtigen Ausrüstung durchgeführt werden und unser Rat ist, immer von Guides oder lokalen Experten begleitet zu werden.
Wir haben für Sie sieben schöne Ausflüge in sieben verschiedenen Gebieten des Sees ausgewählt.

  • 1) Pizzoni di Laveno – Lago Maggiore
    Abfahrt von Vararo
    Höhenunterschied: 300 m (E)
    Reisezeit: 1 Stunde
    Beste Zeit: das ganze Jahr
    Vom Restaurant aus teilt die Gigliola di Vararo den Weg, der einen ersten Teil im Wald sieht und dann in einen felsigen Kamm übergeht.
    Der Weg ist einfach und kurz, aber der letzte Teil bietet ein wenig Aufmerksamkeit und gute Schuhe. Er wird zu einer echten Felsleiter und stellt diejenigen auf die Probe, die unter Schwindel leiden. Die Pizzoni sind drei kleine Gipfel, die aufeinander folgen und von denen aus Sie einen Rundumblick auf den Lago Maggiore und die umliegenden Berge haben.
  • 2) Forte di Orino – Lago di Varese
    Abfahrt von Belvedere del Parco Regionale Campo dei Fiori
    Niveauunterschied: Praktisch Null (E)
    Reisezeit: 2 Stunden
    Beste Zeit: das ganze Jahr
    Um diesen Ort zu erreichen, muss man vom Lago di Varese abweichen und von oben in Richtung Sacro Monte sehen, einem Ort, der reich an Geschichte und Schönheit sowie an UNESCO-Erbe ist.
    Fahren Sie dann weiter in Richtung des Regionalparks Campo dei Fiori, bis Sie einen Panoramabalkon erreichen, von dem aus Sie an klaren Tagen die abfliegenden Malpensa-Flugzeuge sehen können. Einige schwören darauf, die Madunina des Mailänder Doms zu sehen .
  • 3) Lago di Monate
    Abfahrt von: lago di Cadrezzate – lago di Monate
    Höhenunterschied: null (T)
    Reisezeit: den ganzen Tag
    Beste Zeit: warme

    Monate Ideales Gebiet zu erreichen und das schönste Trekking in der Varese. Immer noch einen Stopp wert, denn dieser See ist besonders sauber und badend.

  • 4) Lago di Comabbioum den See
    Abfahrt von: Parco di Ternate
    Höhenunterschied: 80 m (T)
    Reisezeit: 2 Stunden
    Beste Zeit: das ganze Jahr

    Der Comabbio See ist klein und hat eine sehr schöne Aussicht. Die gesamte Tour verläuft auf einem Fuß- und Radweg, dauert ca. 2 Stunden und führt durch einen schönen öffentlichen Park, einen Kiefernwald, eine Wiese mit grasenden Kühen und eine Ruderstation. Kürzlich hat jemand die Lotusblumen eingeführt, die durch die allmähliche Zerstörung einiger einheimischer Arten von Wasserpflanzen wunderschön adaptiert wurden. Ich muss sagen, dass das Ergebnis Sie sprachlos macht und es sich lohnt, hierher zu gehen, nur um diesen schwimmenden Garten zu bewundern.

  • 5) Lago di Ghirla – Poncione di Ganna

    Abfahrt von: Ganna, Passo del Tedesco (740 m)
    Höhenunterschied: 300 m (EE)
    Reisezeit: 1 Stunde und eine halbe
    Beste Zeit: das ganze Jahr

    Der Poncione di Ganna ist einer der eindrucksvollsten Berge von Varese, der bereits von den Autobahnblicken auf dem Valganna sichtbar ist. Klettere steil (zermürbend) an felsigen Stufen vorbei bis zum großen Kreuz und dem Gipfelbuch auf dem Gipfel des Berges. 360 ° Panorama auf den Monte Rosa und Schweizer Bergen. Ein Muss, wenn Sie gute Beine haben!

  • 6) Lago Delio – Monte Cadrigna

    Abfahrt von: Passo della Forcora
    Höhenunterschied: 100 m (E)
    Reisezeit: eine halbe Stunde
    Beste Zeit: das ganze Jahr, empfohlen bei Sonnenuntergang
    Auf dem großen und kostenlosen Parkplatz des Passo della Forcora sehen Sie ein Skigebiet und einen imposanten Hügel.
    Es gibt keine Anzeichen für das Wunder, das sich dort oben befindet. Wenn Sie jedoch die steile und kurze Steigung hinaufsteigen, gelangen Sie zum großen Gipfelkreuz, das den darunter liegenden Lago Maggiore überblickt. Die Aussicht verdient natürlich jeden Tropfen Schweiß. Ich empfehle, den Sonnenuntergang zu genießen, der besonders im Herbst den Horizont intensiv färbt.

  • 7) Lago di Lugano – Weg Lago di Lugano

    Abfahrt von: Magliaso, 2 km von Ponte Tresa entfernt
    Ankunft: Mendrisio
    Gesamthöhenunterschied: 8700 m.
    Transportmöglichkeit (EE periodisch!)
    Streckendauer: 130 km
    9 Etappen von ca. 15 km und 4 bis 5 Stunden Gehzeit pro Tag
    Beste Zeit: das ganze Jahr (die kältesten Monate vermeiden)

    Wir befinden uns an der Grenze zur Schweiz, durchqueren das gesamte Gebiet südlich des Monte Ceneri (Sottoceneri) und gehen von der Spitze des Monte Lema zum Monte Tamaro. Weiter geht es auf wunderschönen Panoramawegen zum Monte Generoso. Die Abfahrt hat die Besonderheit, die Passage zwischen zahlreichen Weinbergen vorherzusehen.
    Was denkst du Wollten Sie unser Land und die Wanderwege am Lago Maggiore entdecken?
    Dann wünschen wir Ihnen einen schönen Spaziergang!